Portal für Glückwünsche zur Hochzeit

Alternativen zur klassischen Hochzeit – die Hochzeit im Freien

Das statistische Bundesamt legt Jahr für Jahr die Zahlen der Eheschließungen in Deutschland vor. Doch Hochzeit ist nicht gleich Hochzeit! Hegen Sie den Wunsch nach einer etwas anderen Hochzeit als die altbekannte in der Kirche oder dem (meist nicht durch Schönheit überzeugenden) Standesamt? Wünschen Sie sich eine Location, die individuell und vor allem schön ist? Haben Sie vielleicht schon einmal über eine Trauung im Freien nachgedacht? Sie ist auch eine gute Möglichkeit, wenn das Brautpaar  religiös ist, sich aber dennoch eine vergleichbar beeindruckende Kulisse wie die einer Kirche wünscht. Hollywood hat es uns in einigen Filmen bereits vorgemacht - eine Hochzeit unter Palmen oder einem verträumten Garten bzw. Park.

Trauung im Freien

Kann man am Strand heiraten?

Sollten Sie eine solche in Betracht ziehen, haben Sie außerordentlich viele Möglichkeiten. Das Heiraten in der Natur kann für viele eine tiefe spirituelle Verbindung haben. Denn wie könnte man sich der Schöpfung näher fühlen, wie in der Natur? Was halten Sie beispielsweise von einer Inselhochzeit? Barfuß am Strand zu heiraten hat seinen ganz eigenen Charme und für eine solche müssen Sie nicht einmal weit reisen, denn allein in Deutschland finden Sie schon über 100 Inseln, die entweder von Meer, einem See oder Fluss umgeben sind. Falls Sie die Höhe bevorzugen, könnten Sie auf einem Berg heiraten. Eine solche Aussicht hatte bestimmt kaum jemand von Ihren Freunden bei seiner Trauung. Falls Ihnen das Gegenteil, also unter der Erde, lieber ist, gibt es auch die Möglichkeit einer Höhlentrauung. Einige Höhlen wurden mittlerweile sogar zu richtigen Trausälen ausgestattet. Schlägt Ihr Herz für die Natur, so könnten Sie in einem Zoo oder auch in einem botanischen Garten heiraten.

Wer vollzieht eine Hochzeit im Freien?

Diese Art einer freien Trauung wird meist von freien Theologen vollzogen, die nicht mit einer Kirche zusammenarbeiten. Dies bringt den Vorteil mit sich, dass alle Paare, unabhängig ihrer Religiosität oder nicht-Religiosität diesen in Anspruch nehmen können. Wie religiös diese Trauung ablaufen soll, ist ebenfalls ganz dem Brautpaar überlassen, dies wird vorher mit dem Theologen abgesprochen. Da sich freie Trauungen immer weiter verbreiten, bieten mittlerweile auch Standesämter diese Option an, die jedoch meist mit einem Aufpreis verbunden ist. Die genauen Bedingungen erfragen Sie am besten in Ihrem jeweiligen Standesamt. Auch lassen einige Pastoren mit sich sprechen und sind eventuell mit einem Segen unter freiem Himmel einverstanden, denn da es sich bei dem kirchlichen Segen nicht um eine öffentliche Amtshandlung handelt, ist dieser eigentlich auch nicht an eine bestimmte Örtlichkeit gebunden. Aber auch hier sollten Sie beim jeweiligen Pastor nachfragen. Wer auf eine anerkannte kirchliche Trauung besteht, sollte sich ebenfalls um die Anerkennung solcher Trauungen erkundigen.

Hochzeit im Freien

Die Organisation der Hochzeit im Freien

Wer sich dazu entschlossen hat, im Freien seine Hochzeit zu feiern, der kann ebenso die Feier im Anschluss an der Traulocation organisieren. So ist es möglich in einem großen Garten oder Park etc. die eigentliche Feier vor Ort abzustatten. Dazu ist es erforderlich, für die Feierlichkeiten Tische, Stühle bzw. Bänke getrennt zur Trauung aufzubauen. Unter einem Pavillon abgeschirmt, kann die Feier bei jedem Wetter abgestattet werden. Wer möchte kann auch den Pastor im Anschluss zu den Feierlichkeiten einladen. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Auch eine Bühne zum Tanzen bzw. für eine Band kann bei diesen Feierlichkeiten eingeplant werden. Erstellen Sie sich rechtzeitig eine Checkliste, wo, und wie sie die Hochzeitsfeier durchführen möchten.

Traulocation - die Qual der Wahl

Die Vorteile einer solchen alternativen Hochzeit sind zahlreich und wurden zum Teil auch schon angesprochen. Sie kann bei jeder Glaubensrichtung des Brautpaares erfolgen. Der wohl überzeugendste Grund ist jedoch die freie Wahl der Traulocation. Ob nun in einer alten Burg, in einem Wald oder mitten in der Stadt in einem Hochhaus, die Wahl ist ganz Ihnen und Ihren Vorlieben überlassen. Sie sollten Ihre Gäste bei einer solch doch etwas anderen Hochzeit aber vorwarnen, damit Sie sich entsprechend kleiden können, denn mit hohen Schuhen durch einen Wald laufen zu müssen, begeistert vielleicht nicht alle Gäste. Am besten notieren Sie dies schon in der Einladung, die Sie zum Beispiel bei karten-paradies.de erwerben können.

Quelle Fotos: pixabay.com

Noch keine Bewertungen vorhanden