Portal für Glückwünsche zur Hochzeit

Die Hochzeit aus der Sicht eines Gastes

Nach dem Eintreffen der Hochzeitseinladung stellt sich für eine Frau zuerst die Frage: Was ziehe ich an? Da muss die Wahl zwischen Hosenanzügen, langen und kurzen Kleidern und den passenden Schuhen getroffen werde. Ich entscheide mich für ein knielanges rotes Etuikleid. Damen sollten auf einer traditionellen Hochzeit kein Schwarz tragen und vor allem nicht schöner erscheinen als die Braut, schließlich darf diese an ihrem großen Tag am meisten strahlen.

Weil eine Hochzeitsfeier mit anschließendem Tanz geplant ist, wähle ich Schuhe mit flachen Absätzen und lasse die neuen Stilettos schweren Herzens im Schuhschrank. Meine Füße werden es mir danken. Und dann fehlt noch ein passendes Geschenk. Da meine Kasse nach dem letzten Schuhkauf noch leer ist, bastele ich für das Brautpaar eine witzige Fotokollage mit Bildern von gemeinsamen Urlaubsreisen. Das ist sehr persönlich und wirkt in einem hübschen Rahmen auch dekorativ. Die Hochzeit ist ganz wundervoll. Ich amüsiere mich prächtig und das Essen ist vorzüglich. Nur das Brautpaar bekomme ich kaum zu Gesicht.

Aber die Spiele, die ich mit Freunden für die Feier vorbereitet habe, sorgen für eine ausgelassene Stimmung. Ich frage mich, ob man nicht vielleicht als Gast solch eine Hochzeit sogar eher genießen kann als das Brautpaar selbst.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)