Portal für Glückwünsche zur Hochzeit

Ehe

Man hört sehr viel von der Ehe, auch wenn man selber nicht verheiratet ist. Denn die Gazetten sind voll mit Tipps zu einer erfüllten Ehe. Auch über die Ehe von Promis wird viel geschrieben. Und für solche, die sich noch nicht getraut haben gibt es auch eine Menge Tipps darüber, wie man eine Ehe angehen sollte. Aber was bedeutet Ehe eigentlich genau? Die Ehe ist ein sehr weiter Begriff. Im Prinzip unterliegt die Ehe dem kulturellen und sozialen Umfeld.

Unter Ehe kann der Zeitraum verstanden werden, seid dem das Ehepaar sich das Ja-Wort gegeben hat. Grudnsätzlich wird aber der Zeitpunkt der Eheschließung. Der Begriff der Ehe gilt gleichermaßen für die kirchliche wie die standesamtliche Trauung. Zunehmend Populär wird die Ehe ohne Trauschein. Denn die Zahl der Eheschließungen ist seit Jahren rückläufig. Bei der Ehe gilt in den meisten Regeln eine Verschiedengeschlechtlichkeit. In der Ehe gibt es daher Gattin und Gatte. Es gibt aber auch Länder, in denen eine Gleichgeschlechtlichkeit möglich ist. Im Mittelalter war es ein Privileg die Ehe zu schließen.

Denn nur, wer finanziell einen Familie unterhalten konnte, dem war es vergönnt die Ehe zu schließen. So war praktisch die Hälfte der Bevölkerung nicht verheiratet! Wer Pärchen kennt, die vor haben, die Ehe für das Leben zu schließen, der kann in der Ehe Rubrik nach Sprüchen und Gedichten zur Ehe suchen. Denn die Ehe Rubrik versorgt sie mit Fersen rund um die Ehe. Sollten Sie hier ein Gedicht oder andere Sprüche zur Ehe vermissen, so können Sie uns diese gerne mitteilen! Gerne nehmen wir weitere Sprüche und Gedichte zur Ehe auf!

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.3 (6 Bewertungen)