Portal für Glückwünsche zur Hochzeit

Scheidung

Eine Scheidung kann eine sehr teure und vor allem langwierige Angelegenheit sein. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Scheidung nur von einem Ehepartner ausgeht oder sich die Parteien nicht einig über wichtige Punkte wie etwa den Zeitpunkt der Trennung werden.

In diesem Fall muss jeder Ehepartner einen Anwalt zur Wahrung seiner Interessen beauftragen. Der Antrag zur Scheidung kann jedoch erst nach Ablauf eines Trennungsjahres, von den Anwälten, beim zuständigen Familiengericht gestellt werden. Besonders wenn ein Ehepartner nicht in die Scheidung einwilligen möchte, kann er hier das Verfahren verlängern, indem er einen späteren Beginn für das Trennungsjahr angibt. Das führt dazu, dass mit diesem späteren Termin gerechnet wird, das Scheidungsverfahren also unnötig lange ausgedehnt wird. Dies führt dann für beide Partner zu erheblichen Mehrkosten in Form von Anwaltshonoraren.

Für Paare, die sich in ihrem Wunsch nach der Scheidung ihrer Ehe einig sind, gibt es eine kostengünstigere und vor allem schnellere Möglichkeit. Zunächst nehmen sich beide Ehepartner den gleichen Anwalt für die Scheidung, allein dieser Schritt minimiert die Anwaltskosten auf die Hälfte. Dann einigen sich beide auf einen Termin, an dem für sie das Trennungsjahr begonnen hat, in der Regel spricht nichts dagegen, diesen Termin vorzudatieren. Das Verfahren zur Scheidung der Ehe kann so innerhalb von wenigen Wochen mit geringen Kosten abgeschlossen werden.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)