Portal für Glückwünsche zur Hochzeit

Polterabend

Der Polterabend ist der traditionelle Abschied vom Single- Dasein und kann somit auf eine lange Geschichte zurückblicken. Früher glaubte man, dass das Krachen und Klirren von Geschirr und Porzellan böse Geister vom Brautpaar fern hielt. Die ersten Erzählungen stammten aus dem 16. Jahrhundert und bis heute gehört das \"Poltern\" stilecht zu einem Polterabend.

Der Polterabend wird am Tage vor der Hochzeit verrichtet. Freunde, Bekannte, Kollegen sowie Leute aus dem Dorf kommen meist in ungezwungener Bekleidung, aber dennoch mit Tellern und Tassen bewaffnet. Persönliche Einladungen werden in den meisten Fällen nicht verschickt, sondern lediglich durch eine Terminbekanntgabe veröffentlicht.

Das Zerschlagen des Geschirrs symbolisiert früher wie auch heute Glück sowie eine reiche Nachkommenschaft. Glas darf dabei allerdings nicht zerschlagen werden, da dieses für Glück steht. Das anschließende Aufkehren mit Besen und Handfeger ist alleinige Sache des Brautpaares und soll deren Zusammenhalt symbolisieren.

Für die Unterhaltung am Polterabend sind oft die Trauzeugen zuständig, da sie dem Brautpaar stützend unter die Arme greifen sollen. Lieder, Sketche, Spiele oder Anekdoten aus dem Leben des Brautpaares sorgen für Unterhaltung.

Noch keine Bewertungen vorhanden