Portal für Glückwünsche zur Hochzeit

Blüten streuen etc.

Auch das Blütenstreuen ist ein Brauch, der zur krichlichen Trauung stattfindet. Dabei streuen Kinder nach der Trauung Blüten vor dem Brautpaar. Das Streuen der Blüten ist ein Symbol der Fruchtbarkeit und soll dem Brautpaar Nachwuchs bringen!

 

Blumenstrauß werfen

Das Werfen des Brautstraußes findet nach der Trauung entweder vor der Kirche oder vor dem Standesamt statt. Diejenige Dame, die den Brautstrauß fängt, heiratet als nächstes. Beim Werfen steht die Braut mit dem Rücken zu den Hochzeitsgästen.

 

Hochzeitsbonbons

Die Hochzeitsbonbons sollen eine süße Erinnerung an die Hochzeit sein. Kommen viele Kinder zur Hochzeit, so kann das Brautpaar nach der Trauung Hochzeitsbonbons in die Menge werfen. Die Kinder sammeln diese Hochzeitsbonbons in der Regel auf. Eine italienische Abwandlung diese Brauchs ist das verteilen von 5 Hochzeitsmandeln an die Gäste nach der Hochzeit. Diese 5 Mandeln werden zu einer Bonboniere gebunden und sind ein Dankeschön und Erinnerung an die Hochzeitsgäste.

 

Reiswerfen

Nach vollbrachter Trauung werfen die Hochzeitsgäste als Zeichen des neuen Lebens Reis auf das Brautpaar. Reis ist das Symbol für neues Leben. Dieser Brauch stammt aus dem asiatischen Raum. Alternativ zu Reis können auch Konfetti geworfen werden.

Noch keine Bewertungen vorhanden