Portal für Glückwünsche zur Hochzeit

38. Hochzeitstag – Feuerhochzeit

Ein Ehepaar, das bereits 38 Jahre zusammen lebt, ist in seiner Stabilität unerschütterlich. Es gibt ausgesprochen wenig Paare, die sich in so späten Ehejahren noch scheiden lassen. Sie bleiben meist zusammen, bis einer von beiden verstirbt. In der Regel haben diese Paare erwachsene Kinder und schon fast erwachsene Enkelkinder. Die Rente steht kurz bevor und es ist ruhig geworden. Den 38. Hochzeitstag, den man auch die Feuerhochzeit nennt, feiert das Paar wahrscheinlich in trauter Zweisamkeit, denn schon in zwei Jahren wird wieder ein runder Hochzeitstag in geselliger, familiärer Runde gefeiert. Zu diesem Ehrentag sollten sie sich etwas Extravagantes gönnen, wie zum Beispiel einen Opernabend oder ein Theaterstück. Beim anschließenden Candle-Light-Dinner können die Eheleute bei einem guten Glas Wein oder Sekt auf ihren Jahrestag anstoßen.

Schön ist es, wenn das Paar sich den Erinnerungen hingibt, oder aber auch vorwärts Pläne für die Zukunft schmiedet, denn auch in diesem Alter hat man ja noch ein Leben vor sich. Als Geschenke zur Feuerhochzeit eignen sich natürlich Dinge, die Erinnerungen hochhalten wie zum Beispiel ein Bild der Familie, das nach einem Foto in Öl oder Kreide gemalt wurde. Auch ein schön gestaltetes Fotoalbum oder ein digitaler Fotorahmen sind ansprechende Präsente. Ein schöner Brauch ist es, der Frau zu jedem Hochzeitstag einen zusätzlichen Stein in den Ehering einarbeiten zu lassen. Zur Feuerhochzeit wäre dann ein Feuerstein oder ein Stein in roter Farbe, wie es der Rubin oder Granat zum Beispiel sind, geeignet. Aber jedes andere Schmuckstück würde der Gattin sicher auch gefallen.

Da das Berufsleben in diesen Jahren endet, sollte sich das Paar Gedanken machen, wie es die Freizeit künftig verbringen will. Gemeinsame Hobbys und sportliche Aktivitäten halten nicht nur den Körper jung, sondern man bleibt auch geistig rege. Freundschaften und Bekanntschaften wollen gepflegt werden, damit man in dieser Altersstufe nicht einsam wird und nur noch einander hat. Die Sexualität ist weiter in den Hintergrund gerückt, aber Zärtlichkeiten und liebevolle Gesten sollten nie fehlen. Die Kommunikation bleibt Dreh- und Angelpunkt der Beziehung, darum sollte das Paar immer daran arbeiten, um sich auch im 39. Ehejahr noch etwas zu sagen zu haben.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.6 (13 Bewertungen)