Portal für Glückwünsche zur Hochzeit

15. Hochzeitstag - Die Kristallhochzeit

Der 15. Hochzeitstag ist die Kristall – oder die Veilchenhochzeit und wird auch gläserne Hochzeit genannt. Wenn die Liebe eines Paares über so lange Zeit allen Widrigkeiten standgehalten hat, ist sie wahrscheinlich nicht mehr so zerbrechlich wie Kristall. Der Name Kristallhochzeit rührt vielmehr aus dem Umstand, dass sich die Eheleute an ihrem 15. Hochzeitstag so gut kennen, dass sie für einander so durschaubar sind wie Glas. Man weiß, was der andere denkt und fühlt, ohne dass es irgendwelcher Worte bedarf. Bis zum 15. Hochzeitstag kann Etliches in der Ehe zu Bruch gegangen sein und ein Blick zurück auf schwere Zeiten, die gemeinsam gemeistert wurden, kann den Wert einer Ehe nur verdeutlichen.

Die Eheleute können stolz und glücklich sein, ihrem Versprechen über diese lange Zeitspanne treu geblieben zu sein und genau diesen einen speziellen Menschen gefunden zu haben. Das wundervolle Gefühl einen Menschen in seinem Leben zu haben, den man in und auswendig kennt und der einen selbst genau so gut kennt, ist wahrhaft ein Grund den 15. Hochzeitstag gebührend zu feiern. Als Geschenke zu diesem Jubiläum bieten sich schöne Gegenstände aus Kristall oder Glas an, etwa eine Vase, Weingläser oder ein kristallenes Herz. Eine besonders hübsche Idee dem Partner seine tiefe Verbundenheit zu zeigen, könnten beispielsweise individuell gestaltete Kristallgläser sein. Aber auch ein schöner Strauß Veilchen ist sicherlich eine liebe Aufmerksamkeit zum 15. Hochzeitstag. Der 15. Hochzeitstag ist ein Anlass um mit Familie, Freunden und Bekannten zu feiern.

Nach so vielen gemeinsam verbrachten Jahren lassen sich mit Sicherheit nette Anekdoten über das Paar erzählen. Ein gemeinsamer Rückblick auf das bisher zusammen Erlebte und ein Ausblick auf die Zukunft ist ein würdiger Weg diesen besonderen Tag zu ehren. Ein 15. Hochzeitstag kann von den Eheleuten aber auch ganz privat zu zweit begangen werden, nur mit der Person zusammen, mit der man schon fünfzehn Jahre seines Lebens teilen durfte. So etwa bei einem romantischen Essen oder einem Ausflug zu zweit. Ferner kann dieser besondere Hochzeitstag als Anstoß genommen werden, um sich gemeinsam ein paar Tage Auszeit zu gönnen. Eine Art zweiter Flitterwochen könnten an einem Wochenende in Paris oder Venedig verbracht werden.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3 (9 Bewertungen)